Frau auf der Rax schwer verletzt

Alpinunfall

Frau auf der Rax schwer verletzt

Eine 31-Jährige hat sich am Sonntag bei einem Alpinunfall auf der Rax im Bezirk Neunkirchen schwere Verletzungen zugezogen. Die Frau stürzte bei einer Eisenleiter und rutschte rund 30 Meter in die Tiefe. Eine Einsatzgruppe der Bergrettung Reichenau forderte laut Aussendung einen Notarzthubschrauber an, der die Verletzte ins Unfallkrankenhaus Wien-Meidling flog.

Die Frau war gemeinsam mit einem Wiener Begleiter vom "Großen Höllental" über die Teufelsbadstube zur Rax-Hochfläche aufgestiegen, beim Rückweg über den Wachthüttelkamm kam es im unteren Teil des Steiges zum Unfall. Die Verletzte wurde nach erster notärztlicher Versorgung mittels Tau geborgen, auf einem Zwischenlandeplatz weiter betreut und ins Spital transportiert. Ein Rettungstrupp begleitete den Mann ins Tal.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten