Löwen-Maibaum wurde gestohlen

Niederösterreich

Löwen-Maibaum wurde gestohlen

Brauchtum auf die Spitze getrieben: Ein gestohlener Maibaum landete im Löwen-Gehege.

Ganz Österreich schmunzelt seit Bekanntwerden über diese Geschichte: Im Tierpark der Stadt Haag im Mostviertel wurde der Maibaum bei den Löwen aufgestellt, damit ihn niemand stiehlt. Das ist aber nur die halbe Wahrheit.

Wie Zoo-Direktor Johann Kogler jetzt zugibt, hat er persönlich – natürlich mit einigen fleißigen Helferlein – den Maibaum von einem benachbarten Betrieb in St. Valentin gestohlen. Damit er ihm nicht wieder weggenommen wird, kam der kahl gehobelte Stamm zu seinen Löwen.

Raubtiere mit Fleisch in Nachbargehege gelockt
Kogler verrät, wie er es schaffte, den Maibaum ins „gefährliche Terrain“ zu bringen: Die vier Raubtiere wurden mit Frischfleisch in ein leeres Nachbargehege gelockt. Am 21. Mai wird der Maibaum der bestohlenen Firma, wie es das Brauchtum vorsieht, im Rahmen eines Festes zurückgegeben.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten