In Pottendorf/Bezirk Baden

Motorradunfall in NÖ: 47-Jähriger tot

Teilen

Biker türzte in Graben. Reanimationsversuche vergeblich.

Ein 47-jähriger Mann ist in der Nacht auf Montag auf der Leitha Bundesstraße (B60) im Gebiet von Pottendorf (Bezirk Baden) bei einem Motorradunfall getötet worden. Der Mann aus Ebreichsdorf kam aus bisher unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und stürzte in einen Graben.

Vorbeikommende Pkw-Lenker konnten den Biker bergen. Trotz Reanimationsmaßnahmen konnte der alarmierte Arzt nur mehr den Tod des Mannes feststellen, wie die Sicherheitsdirektion Niederösterreich mitteilte.

Der 47-Jährige hatte bei dem Unfall ein Schädel-Hirn-Trauma sowie Serienrippenbrüche erlitten.

Die stärksten Bilder des Tages

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.