Mutter: "Kein Lebenszeichen von Diana (4)"

Abgeschobenes Kind in USA

Mutter: "Kein Lebenszeichen von Diana (4)"

Artikel teilen

Kontakt ist abgerissen, niemand weiß, wie es dem abgeschobenen Kind geht. 

NÖ. Was darf man einer verzweifelten Mutter eigentlich noch antun? Auch vier Tage, nachdem die ­Behörden der Krankenschwester Julia E. (43) aus Mautern ihre Tochter Diana (4) abgenommen und das Kind per Flugzeug in die USA abgeschoben haben, hat die 43-Jährige noch kein Lebenszeichen von ihrem Mädchen ...


Die ganze Story lesen Sie HIER mit Ihrem oe24plus-Abo!
Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo