Pfaffstätten

Polizei sucht Brutalo-Duo in Baden

Wegen Zigaretten & ein paar Euro: 26-Jähriger ins Spital geprügelt

26-Jähriger wurde in Pfaffstätten mit Messer bedroht, niedergeschlagen und ausgeraubt. Er wurde im Spital behandelt.

Nach einem schweren Raub am Bahnhof Pfaffstätten (Bezirk Baden) wird nach zwei Verdächtigen gesucht. Die Männer sollen Polizeiangaben vom Mittwoch zufolge einen 26-Jährigen mit einem Messer bedroht und Bargeld sowie sein Mobiltelefon gefordert haben. Die Täter sollen den Einheimischen niedergeschlagen und ihm eine Zigarettenpackung und einen niedrigen zweistelligen Eurobetrag abgenommen haben.

   Der 26-Jährige flüchtete daraufhin in einen Zug, die zwei Männer folgten ihm jedoch. Sie hatten ihn abermals niedergeschlagen, bevor sie von einer einschreitenden Person vertrieben wurden. Auch nachdem der 26-Jährige am Bahnhof Baden den Zug verlassen hatte, sollen die beiden den jungen Mann weiter schikaniert haben.

   Der Vorfall am Bahnhof von Pfaffstätten ereignete sich am Abend des 3. Dezember 2019. Der erste Gesuchte wird als rund 1,60 Meter groß, mit normaler Statur, kurzen schwarzen Haaren und dunklem Teint beschrieben. Der zweite Beschuldigte sei zwischen 1,90 und zwei Meter groß, habe eine sportliche Statur, blaue Augen und blonde Haare. Hinweise werden an die Polizeiinspektion Baden, Telefonnummer 059133-3300, oder an das Landeskriminalamt Niederösterreich, Telefonnummer 059133 30-3333, erbeten.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten