85-Jährige stirbt bei Kerzenbrand

Kleid in Flammen

85-Jährige stirbt bei Kerzenbrand

Flammentod in Gmunden: Eine 85-Jährige zündete sich tödlich an einer Kerze an.

Eine 85-jährige Frau hat sich in Gmunden in Oberösterreich mit einer Kerze versehentlich die Kleidung angezündet und ist dabei ums Leben gekommen. Die Tochter der Pensionistin entdeckte die Leiche ihrer Mutter am Freitag in der völlig unter Wasser stehenden Wohnung. Die betagte Frau hatte offenbar noch versucht, selbst die Flammen selbst zu löschen, wie die Sicherheitsdirektion am Montag in einer Presseaussendung bekanntgab.

Als ihre Tochter sie fand, lag die tote 85-Jährige im Badezimmer auf dem Boden. Ihre Kleidung war großteils verbrannt, der Wasserhahn aufgedreht und der Boden der gesamten Wohnung mehrere Zentimeter hoch überflutet. Das Feuer dürfte bei dem Löschversuch tatsächlich ausgegangen sein. Die Polizei geht davon aus, dass die Pensionistin eine schwere Rauchgasvergiftung erlitt und daran gestorben ist.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten