Großeinsatz bei Brand in Gasthof: Touristen in Panik

70 Gäste evakuiert

Großeinsatz bei Brand in Gasthof: Touristen in Panik

Vier Feuerwehren haben ein brennendes Hotel mit rund 70 Gästen aus Korea in der Nacht auf Montag in St. Georgen im Attergau im Bezirk Vöcklabruck evakuiert. Alle blieben unverletzt.

Das Feuer brach gegen 1.00 Uhr in der Gaststube aus. Ein Mann in einem benachbarten Gebäude bemerkte den Brand und alarmierte die Feuerwehr. Die Flammen waren rasch unter Kontrolle. Die Helfer geleiteten teilweise unter Einsatz von Atemschutzgeräten alle Personen ins Freie. Sie wurden vorübergehend in einer Veranstaltungshalle untergebracht.

Der Feuerwehreinsatz dauerte bis gegen 5.00 Uhr. Die Reisegruppe konnte ihre Fahrt am Montag fortsetzen. Der Gastraum des Hotels wurde völlig zerstört. Die Schadensursache und -höhe waren vorerst unbekannt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten