Symbolbild

Bike gegen Pkw

Motorradfahrer in OÖ tödlich verunglückt

Ein 33-jähriger Motorradfahrer ist Montagabend in Inzersdorf in Oberösterreich tödlich verunglückt.

Der 33-jährige Techniker aus dem Bezirk Kirchdorf an der Krems hatte einen Pkw überholt. Etwa 200 Meter weiter geriet auf dem geraden Straßenstück ins Schleudern und stürzte. Der Motorradlenker schlitterte 75 Meter auf dem Boden dahin, dann prallte er gegen den entgegenkommenden Wagen einer 46-jährigen ebenfalls aus dem Bezirk Kirchdorf stammenden Hausfrau, die schon in die Wiese ausgewichen war.

Der Motorradfahrer erlitt schwere Verletzungen. Er wurde vom Team des Notarztwagens versorgt. Der 33-Jährige starb nach der Einlieferung in das Krankenhaus Kirchdorf. Er hatte weder einen Sturzhelm noch Motorradschutzkleidung getragen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten