OÖ: Pensionistin sah

Waldbrand rasch gelöscht

OÖ: Pensionistin sah "komisches Licht"

Ursache offenbar abgelagerte Asche - Ermittlungen.

Eine 79-jährige Pensionistin hat in der Nacht auf Freitag in der Nähe ihres Hauses in Hochburg Ach (Bezirk Braunau) ein "komisches Licht" gesehen, die Polizei informiert und so einen größeren Waldbrand verhindert. Das Leuchten entpuppte sich als Feuer auf einer bewaldeten Böschung, ausgelöst durch Asche aus einer Festbrennstoffheizung, die jemand dort abgelagert hat, berichtete die oö. Polizei.

Wie die Asche dorthin gekommen ist, war am Freitag noch Gegenstand von Ermittlungen. Der Schaden dürfte dank der raschen Alarmierung gering sein, Personen waren laut Polizei nicht gefährdet.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten