Westautobahn nach Crash gesperrt
Westautobahn nach Crash gesperrt
Westautobahn nach Crash gesperrt

Thalgau

Westautobahn nach Crash gesperrt

Kleinbus geriet ins Schleudern und überschlug sich - Lenker schwer verletzt.

Bei einem Unfall auf der A1 Westautobahn bei Thalgau wurde am Mittwoch ein Autolenker schwer verletzt. Der Mann war gegen acht Uhr früh mit einem Kleinbus in Fahrtrichtung Wien unterwegs. Der Wagen geriet ins Schleudern, krachte gegen die Leitschiene, überschlug sich und kam in der Fahrbahmitte zum Stehen.

Der Fahrzeuglenker erlitt schwere Kopfverletzungen. Er wurde mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Die Westautobahn war für die Bergungsarbeiten etwa eine Stunde gesperrt. Über die Identität des Verletzten ist noch nichts bekannt.

Die Rettungsgasse habe nicht funktioniert, da einige Autofahrer die Einsatzkräfte behindert hätten, berichtet die Feuerwehr Thalgau.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten