Arbeiter in Baugrube verschüttet und erstickt

Tödlicher Unfall

Arbeiter in Baugrube verschüttet und erstickt

Die Arbeitskollegen wurden vom Kriseninterventionsteam betreut.

Attnang-Puchheim. Ein 47-Jähriger ist am Mittwoch bei Erdarbeiten in Attnang-Puchheim im Bezirk Vöcklabruck tödlich verunglückt. Der Mann stand in einer Künette, als sich Erdreich löste und ihn zur Gänze verschüttete. Er konnte erst nach einer Stunde von der Feuerwehr geborgen werden. Für ihn kam jede Hilfe zu spät. Seine Arbeitskollegen wurden vom Kriseninterventionsteam betreut, berichtete die Polizei.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten