Feuerwehr

Kopf eingeklemmt

Kind steckte zwischen Säule & Mauer fest

Artikel teilen

Der Achtjährige wurde von der Feuerwehr befreit, er erlitt leichte Verletzungen.

Ein Achtjähriger hat sich am Freitag in einem Hort in Linz den Kopf zwischen einer Betonsäule und einer Mauer eingeklemmt und ist erst von der Feuerwehr aus seiner misslichen Lage befreit worden. Die Einsatzkräfte trugen ein Stück der Mauer ab und ölten den Rest ein, um den Buben herauszubekommen. Das Kind erlitt laut Polizei leichte Schürfwunden und wurde in das Unfallkrankenhaus gebracht.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo