Spektakuläre Suchaktion nach Vater und Sohn im Höllengebirge

Bei Wanderung verirrt

Spektakuläre Suchaktion nach Vater und Sohn im Höllengebirge

Zwei Wanderer verirrten sich bei einer Wanderung im Höllengebirge. Nach 26 Stunden konnten sie schließlich gerettet werden. 

Happy End nach einer spektakulären Suchaktion im Gemeindegebiet von Steinbach am Attersee im Höllengebirge. Vater (80) und Sohn (50) wollten am gestrigen Montag über einen unmarkierten Jägersteig den Gipfel der  Brennerin erreichen, verirrten sich dabei aber völlig.
 Nachdem sie stundenlang den richtigen Weg nicht mehr fanden, setzten die beiden Wandere gegen 22:30 völlig erschöpft einen Notruf ab.
 
Unterstützt durch einen Polizeihubschrauber suchten 14 Bergretter und acht Alpinpolizisten die ganze Nacht über nach den beiden, am Dienstagvormittag konnten Vater und Sohn schließlich von zwei Bergrettern gefunden werden. Weil sie den Abstieg nicht mehr selbst schafften, mussten die beiden Wandere mit dem Hubschrauber ins Tal geflogen werden.  
 
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten