Razzien gegen Muslimbruderschaft: 25 Mio. Euro beschlagnahmt

Verwirrung in OÖ

Cobra-Einsatz nach lautem Knall

Ein Mann mit Waffe will jedoch nicht geschossen haben

Ein lauter Knall hat Donnerstagabend in Pasching (Bezirk Linz-Land) für einen Cobra-Einsatz gesorgt. Ein Mann hatte den Lärm gehört und wenig später seinen Nachbarn mit einer Waffe vor dem Haus stehen sehen. Dieser will aber nicht geschossen haben, wie die oberösterreichische Polizei berichtete.  

Weil gegen den 32-Jährigen bereits ein Waffenverbot bestand, wurde das Sondereinsatzkommando angefordert. Der Mann gab den Beamten freiwillig seine Gaspistole. Er behauptet allerdings, er habe auch einen Knall gehört und sei deshalb mit der Waffe nachsehen gegangen. Ob das der Wahrheit entspricht, lässt sich laut Polizei nicht mehr klären.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten