Polizei "stiehlt'' Nummerntaferl von Ö3-Star

"Was für ein Morgen!"

Polizei "stiehlt'' Nummerntaferl von Ö3-Star

Der britische Pop-Musiker staunte, als am Morgen seine Nummerntaferl weg sind. 

Wien. "Ich war geschockt", sagt der englische Musiker James Cottriall in einem Facebook-Video und wundert sich wohl über das für ihn ungewohnte Vorgehen der heimischen Polizei. Am Morgen geht Cottriall zu seinem Auto und merkt sofort, dass die Nummerntaferl abmontiert sind. Außerdem ist eine Nachricht in seiner Windschutzscheibe. Nach dem ersten Schock geht er zur Polizei, wo sich alles aufklären sollte, behauptet Cottriall.

Der gebürtige Brite parkt sein Auto mit englischem Kennzeichen seit vier Wochen in Wien. Die Polizei dachte, der Pkw sei gestohlen, und vermutet einen Auto-Diebstahl-Ring aus dem Osten dahinter. Auf der Polizeiwache klärt sich alles auf. Aber ganz so einfach bekam er seine Kennzeichen dann doch nicht zurück. "Ich musste fünf Stunden lang Formulare ausfüllen", sagt Cottriall etwas genervt, aber auch froh seine Nummerntaferl wieder zu haben. 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten