Brutalo-Türsteher verprügelten Discogäste

Prozess

Brutalo-Türsteher verprügelten Discogäste

Mehrere Nachtschwärmer wurden vor Lokalen teils schwer verletzt.

Sie sollen ohne Anlass Discobesucher attackiert, zu Boden gerissen, mit Fäusten auf sie eingeschlagen und mit Füßen auf sie eingetreten haben. Wegen schwerer Körperverletzung standen am Mittwoch gleich sechs Türsteher vor dem Landesgericht Linz. Die 21- bis 53-Jährigen sollen mindestens neun Nachtschwärmer verletzt haben. Ihnen drohen bis zu fünf Jahre Haft. Für alle gilt die Unschuldsvermutung. Ein Monsterprozess: Fast 20 Zeugen waren geladen.

Die Verhandlung gestaltete sich zäh: Auf Videos war nur wenig zu erkennen. Ein Opfer, das zum Tatzeitpunkt betrunken war, wusste nur noch: „Das war keine Watsche, mit der Faust war das.“ Ein weiteres Opfer konnte nur vermuten, dass es die Securitys waren, die ihm in den Rücken traten. Ein Türsteher wurde zu insgesamt 920 Euro Strafe und Schmerzensgeld verurteilt, zwei freigesprochen. Gegen die übrigen wird die Verhandlung fortgesetzt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten