LKW stürzte in Großarl 15 Meter ab

Schwer verletzt

LKW stürzte in Großarl 15 Meter ab

Der Lenker und die Beifahrerin konnten sich schwer verletzt aus dem Wrack befreien. Die rutschige Fahrbahn dürfte den Unfall ausgelöst haben.

Ein LKW ist am Freitagvormittag im Gemeindegebiet von Großarl (Pongau) 15 Meter abgestürzt und an einem Baum hängen geblieben. Das Schwerfahrzeug geriet auf der schneebedeckten Fahrbahn über den Fahrbahnrand hinaus und überschlug sich. Der Lenker aus Hüttschlag und seine 19-jährige aus der Schweiz stammende Beifahrerin konnten sich selbst aus dem Wrack befreien. Sie wurden in das Unfallkrankenhaus Schwarzach eingeliefert.

Ein 22-jähriger Kraftfahrer aus dem Pongau fuhr auf einem Güterweg einen mit Schotter beladenen dreiachsigen LKW bergwärts. Auf der schneebedeckten und sehr rutschigen Fahrbahn kam er zu weit nach links und geriet mit dem linken Vorderrad über die befestigte Fahrbahn hinaus. Der Lastwagen kippte über die Fahrerseite auf den zirka 30 Grad steilen Hang und blieb nach einem Überschlag etwa 15 Meter unterhalb des Güterweges an einem Baum hängen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten