Nach Crash: Längere Beeinträchtigung auf Westbahnstrecke

Kollision mit Lkw

Nach Crash: Längere Beeinträchtigung auf Westbahnstrecke

Nach dem Bahnunfall Montagnachmittag in Seekirchen am Wallersee (Flachgau) wird es auf der Westbahnstrecke im Unfallbereich voraussichtlich bis Donnerstag zu Beeinträchtigungen kommen. Bei der Kollision einer Garnitur der Westbahn mit einem Lkw wurde eines der beiden Gleise beschädigt und muss repariert werden.

Die Bergung der havarierten Zuggarnitur sollte heute voraussichtlich bis 21.30 Uhr abgeschlossen sein, teilten die ÖBB mit. Bis zur Entfernung des Zuges ist der Bahnverkehr weiterhin völlig unterbrochen. Der Schienenersatzverkehr bleibt bis Ende der Aufräumarbeiten zwischen Salzburg und Steindorf bei Straßwalchen (Fernverkehr) bzw. Seekirchen und Steindorf (Nahverkehr) aufrecht. Danach kann ein eingeschränkter Bahnbetrieb wieder aufgenommen werden.

In den kommenden Tagen müssen am beschädigten Gleis rund 200 Betonschwellen mit einer Spezialmaschine ausgetauscht werden, was voraussichtlich bis mindestens Donnerstag dauern wird. Mit Einschränkungen, einzelnen Zugausfällen und Verspätungen ist deshalb speziell im Frühverkehr weiterhin zu rechnen. Die ÖBB ersuchen die Fahrgäste, sich unter www.oebb.at, mittels Scotty mobil oder telefonisch unter 05-1717 zu informieren.

Nach Angaben des Roten Kreuzes wurden bei der Kollision keine Menschen verletzt. Der Hergang des Unfalls war zunächst nicht bekannt. Die Kollision ereignete sich gegen 14.00 Uhr am Bahnübergang bei der Seeburg.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Hier anmelden
Dauert nur 10 Sekunden
Impressum
X
Es gibt neue Nachrichten