Salzburg: Zwei Verletzte bei Forstunfällen

28-Jähriger stürzte im Lungau mit Bagger

Salzburg: Zwei Verletzte bei Forstunfällen

Bei Forstunfällen im Bundesland Salzburg haben sich in den vergangenen zwei Tagen laut Polizei zwei Männer verletzt.

Tamsweg/Abtenau. Im Thomatal (Lungau) stürzte am Dienstag ein 28-jähriger Holzarbeiter mit einem 19 Tonnen schweren Bagger ab. In Abtenau (Tennengau) wurde am Mittwoch ein 51-jähriger Landwirt von einem acht Meter langen Baumstamm eingeklemmt.

Der 28-Jährige, der nach dem Absturz selbstständig aus dem Bagger steigen konnte, wurde von Arbeitskollegen ins Krankenhaus Tamsweg gebracht. Dem Landwirt eilten Familienmitglieder und Nachbarn zu Hilfe. Ein Rettungshubschrauber flog den Verletzten ins Unfallkrankenhaus nach Salzburg.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten