Rainer Steinberger: Das ist der abgestürzte ''Flying Bulls''-Starpilot

Absturz-Unglück über Tschechien

Rainer Steinberger: Das ist der abgestürzte ''Flying Bulls''-Starpilot

Jetzt steht fest, wer in der Todes-Maschine der "Flying Bulls" war, die am Sonntagnachmittag abgestürzt ist.

Am Sonntagnachmittag bestätigte die tschechische Flugsicherungsbehörde ANS die Schreckensmeldung: Ein Pilot einer der "Flying Bulls" aus Salzburg stürzte am Sonntagnachmittag in Tschechien mit einer T-28 Trojan-Maschine ab. Der Absturz endete tödlich für den Piloten, ein weiterer Passagier wurde verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.

Jetzt steht fest, wer die Maschine steuerte: Bei dem Verunglückten handelt es sich um Rainer Steinberger. Der erfahrene Pilot befand sich auf dem Rückweg von einer Airshow in Leszno (Polen) nach Salzburg, als er über dem tschechischen Dorf Zvíkovské Podhradí abstürzte. Die "Flying Bulls" trauern nun auf Facebook um ihren Freund und Kollegen: "Rainer war ein sehr respektierter und erfahrener Pilot und ein guter Freund von uns allen." Weiter heißt es: "Wir sind sehr schockiert und traurig über diese Tragödie. Unsere Gedanken sind bei der Familie und den Freunden von Rainer."



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten