Noriker-Pferd

Lungau

Zwei Pferde bei Verkehrsunfall getötet

Der Anhänger löste sich vom Zugfahrzeug und stürzte 20 Meter ab.

Zwei Pferde sind am Montag, bei einem Verkehrsunfall in Thomatal im Lungau ums Leben gekommen. Die Tiere sollten gegen Mittag auf eine Alm gebracht werden. Während der Auffahrt entlang eines Güterweges löste sich der Anhänger vom Zugfahrzeug. Er rollte rückwärts und stürzte, sich mehrmals überschlagend, rund zwanzig Meter in den "Madlgraben". Dabei wurden die beiden Rösser aus dem Anhänger geschleudert.

Ein Tier verendete an der Unfallstelle. Das zweite war so schwer verletzt, dass es nach der Bergung eingeschläfert wurde. Die Insassen des Zugfahrzeuges blieben unverletzt, informierte die Sicherheitsdirektion. 15 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren Thomatal und Tamsweg standen im Einsatz.
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten