Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Er wollte Gegner niederstechen

Schläger mit Kebab-Messer von Polizisten überwältigt

Die Polizei hat in letzter Sekunde ein mögliches Blutbad vor einem Lokal verhindert.

Riesiges Aufgebot der Polizei in der Früh an der Ecke Rechte Wienzeile/Schikanedergasse in Wien-Wieden. Zehn Streifenwagen blockierten gegen 7.20 Uhr die Durchfahrt, überall Blaulichtkegel.

Vorausgegangen ist ein heftiger Streit in einer benachbarten Bar. Ein Gast (30) soll seinem 19-jährigen Kontrahenten mit einer Flasche am Kopf verletzt haben. Der Türsteher warf die beiden hinaus.

Laut Zeugen rannte der 30-Jährige daraufhin auf den Naschmarkt und stahl ein Kebab-Messer von einem Imbiss-Stand. Mit der Waffe in der Hand kehrte er zum Lokal zurück, um den 19-Jährigen damit zu attackieren. Die inzwischen alarmierte Polizei konnte den Angreifer überwältigen. Er ist in Haft, das Opfer kam ins Spital.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten