Feuerwehr

Graz

69-Jährige bei Wohnungsbrand verletzt

Nachbar zog Bewohnerin durch Fenster ins Freie.  

Eine 69-jährige Frau ist Donnerstagabend bei einem Wohnungsbrand in Graz verletzt worden und kam deswegen für eine stationäre Aufnahme ins Spital. Wie die Landespolizeidirektion Steiermark am Freitag informierte, dürfte eine brennende Kerze das Feuer in der Erdgeschoßwohnung verursacht haben. Rasch breiteten sich die Flammen in der mit zahlreichen Gegenständen und Inventar vollgeräumten Wohnung aus.

Zwei Nachbarn bemerkten den Brand gegen 20.00 Uhr. Einer von ihnen kletterte durch das Küchenfenster und zog die Bewohnerin ins Freie. Die 69-Jährige hatte selbst noch vergeblich versucht, das Feuer mit Wasser und einer Decke zu löschen. Die Berufsfeuerwehr übernahm das dann schließlich.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten