Teenager Tod im Kräuterbeet in Weiz

Rätselhafter Tod einer 18-Jährigen

Teenager starb im Kräutergarten

Teilen

Alles sieht nach einem tragischen Unfall und einem unglücklichen Sturz im Morgengrauen aus.

Großer Schock in Weiz in der Oststeiermark: Eine 18-jährige Kroatin wurde tot von einer Frau, die zur Weizbergkirche wollte, aufgefunden. Die junge Frau und Tochter einer Küchenkraft im Ort dürfte vermutlich bei einem Sturz tödliche Kopfverletzungen erlitten haben.

Gegen 6 Uhr in der Früh war die 18-Jährige, die auch eine trauernde Schwester hinterlässt, von einem Gasthaus in der Innenstadt – wo ihre Mutter arbeitet – spazieren gegangen. Drei Stunden später wurde sie leblos bei einer Stiege im Kräutergarten bei der Weizbergkirche entdeckt. Die Staatsanwaltschaft Graz ordnete eine Obduktion an, die Erhebungen werden vom Landeskriminalamt Steiermark geführt. Die Angehörigen wurden vom Kriseninterventionsteam betreut.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo