Stubaier Gletscher 3

Tirol

Deutscher saß in Tirol für Stunden in Gletscherspalte fest

Artikel teilen

Ein deutscher 36-jähriger Alpinist ist Montagmittag am Brandenburger Jöchl in Sölden (Bezirk Imst) fünf Meter weit in eine Gletscherspalte gefallen.  

Dabei habe sich sein Bein im Eis verkeilt, hieß es von der Polizei. Zweieinhalb Stunden saß er fest, bevor er mit einem Presslufthammer befreit und von einem Hubschrauber geborgen werden konnte. Der Deutsche wollte mit einem Bergkameraden auf 3.000 Metern eine mit Schnee bedeckte Gletscherspalte queren, als er abstürzte.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo