Symbolbild

Verunglückt

Jäger mit Auto 50 Meter abgestürzt

Auf dem Heimweg von der Wildfütterung verunglückte ein Jäger mit seinem Auto und stürzte 50 Meter in die Tiefe. Er verstarb am Unfallsort.

Auf dem Heimweg von der Wildfütterung ist ein Jäger im Tiroler Bezirk Schwaz Dienstag früh tödlich verunglückt. Das Auto des 55-Jährigen stürzte rund 50 Meter in die Tiefe. Wie die Polizei mitteilte, wurde der Jäger dabei aus dem Wagen geschleudert.

Der Mann aus Tiefenbach war gegen 6.00 Uhr auf dem einspurigen Tiefenbachweg von Aschau im Zillertal kommend bergwärts gefahren. Das Auto kam aus vorerst nicht bekannter Ursache rechts von der Fahrspur ab und stürzte über ein Feld talwärts.

"Der Jäger war vermutlich nicht angegurtet", sagte ein Sprecher der Polizei. Der Notarzt konnte nur mehr den Tod durch Kopf-und Brustverletzungen feststellen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten