Weitere zwölf Schafe in Osttirol tot aufgefunden

Im Bezirk Lienz

Weitere zwölf Schafe in Osttirol tot aufgefunden

Schafe wurden vorsorglich von Alm abgetrieben.

Leisach-Gries. In Tirol sind am Freitag weitere zwölf Schafe im Almgebiet der Leisacher Kofelalm (Bezirk Lienz) aufgefunden worden. Die Schafe wurden vorsorglich von der hundert Hektar großen Alm ins Tal abgetrieben, teilte das Land mit. Es handle sich aber größtenteils um keine frischen Risse, sagte der Amtstierarzt. Bereits in den vergangenen Tagen wurden in Leisach vier tote Schafe gefunden.
 
Nun wurden die toten Tiere begutachtet und Proben für die genetische Analyse entnommen. Diese werden zur Untersuchung nach Wien geschickt. Eine Beteiligung eines Wolfs kann laut Angaben des Landes nicht ausgeschlossen werden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten