Ampel am Karlsplatz tagelang ausgefallen

Wien

Ampel am Karlsplatz tagelang ausgefallen

Polizisten mussten rund um die Uhr den Verkehr regeln. Grund: Wartungsarbeiten.

Einer der verkehrsreichsten Punkte Wiens, der Karlsplatz, musste vier Tage lang ohne funktionierende Ampelanlage auskommen. Grund: Techniker überprüften die Funktionstüchtigkeit. Polizisten mussten daher einspringen und rund um die Uhr den Verkehr regeln.

© oe24
Ampel am Karlsplatz tagelang ausgefallen

(c) Clemens Pilz

Seit Montag wurden umfangreiche Wartungsarbeiten an der Anlage durchgeführt. Dafür musste sie komplett abgeschalten werden. Seit 14:20 Uhr funktioniert sie nun endlich wieder. Die Autofahrer können aufatmen. Gerade zu den Hauptverkehrszeiten kam es immer wieder zu Staus.

Leise Kritik war auch von den Beamten zu hören. Sie mussten im Schichtdienst "Ampel "spielen - vier Tage lang.

Hier das Foto: Ampel wieder intakt  - Beamte ziehen ab.

© TZ ÖSTERREICH/Pilz
Ampel am Karlsplatz tagelang ausgefallen

(c) Clemens Pilz



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten