Kind von Krankenwagen erfasst: Verletzt

Unfall in Wien

Kind von Krankenwagen erfasst: Verletzt

Der Crash dürfte passiert sein, als der Bursche die Straße überqueren wollte.

Wien. Am Sonntag um etwa 13.45 Uhr erfasste ein Krankenwagen des Samariterbundes am Antonsplatz, im 10. Wiener Gemeindebezirk, einen jungen Fußgänger. Die Pressesprecherin Martina Vitek-Neumayer bestätigte einen entsprechenden Vorfall gegenüber oe24. Der Bub, dessen Alter nicht genau bekannt ist, wollte die Straße überqueren, als es zum Crash kam. Das Rettungsauto selber war langsam unterwegs. Es handelte sich um einen normalen Krankentransport ohne Blaulicht-Einsatz.  

© Viyana Manset Haber

Das Unfallopfer hat sich Prellungen zugezogen und wurde notfallmedizinisch versorgt. Danach wurde er ins Krankenhaus gebracht. Es gehe ihm schon wieder besser, sagt Vitek-Neumayer.

© Viyana Manset Haber

Weitere Details sind noch nicht bekannt. Die Polizei ermittelt, weil es sich um einen Unfall mit einem Kind handelt.

© Viyana Manset Haber

Der Kollege des Samariterbundes steht unter Schock, berichtet die Pressesprecherin, die ihr Bedauern wegen des Unfalls ausdrückt.