klimaa.png

Stau im Frühverkehr

Klima-Kleber blockieren Wiener Ringstraße

Teilen

Aktivisten der "Letzten Generation" blockieren am Mittwochvormittag die Wiener Ringstraße. Es kommt derzeit zu Verzögerungen im Frühverkehr.

Aktivistinnen und Aktivisten der "Letzten Generation" haben Mittwochfrüh im Rahmen eines Protestmarsches auf der Wiener Ringstraße für den Klimaschutz demonstriert. Ein Polizeisprecher berichtete von rund 20 Personen. Die Kundgebung sei nicht angemeldet gewesen, hieß es von der Exekutive. Laut ÖAMTC kam es zu einem Stau bis zum Franz-Josefs-Kai sowie weiteren Verzögerungen auf der Zweierlinie, im Bereich des Karlsplatzes sowie des Schwarzenbergplatzes.

 

 

 

Die Polizei berichtete kurze Zeit später auf Twitter, dass die Versammlung beim Josef-Meinrad-Platz angehalten und aufgelöst worden sei. Sechs Personen folgten der Anordnung nicht und wurden von der Fahrbahn getragen.  

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo