Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Es ging nichts mehr

Öffi-Chaos in Wien: U4 lahmgelegt

Ein defektes Fahrzeug blockierte den Wiener Frühverkehr.

Am Dienstagmorgen gegen 9 Uhr ging bei der U4 nichts mehr. Wegen eines schadhaften Fahrzeuges im Haltestellenbereich Kettenbrückengasse stand die Linie U4 still. Die Weiterfahrt war kurzzeitig in beiden Fahrtrichtungen nicht möglich. Anschließend konnte der Betrieb wieder zwischen Heiligenstadt und Karlsplatz U beziehungsweise Margaretengürtel und Hütteldorf aufgenommen werden. 

Mittlerweile wurde der Fahrbetrieb wieder aufgenommen. Man musste eine Zeit lang mit unterschiedlichen Intervallen rechnen. 

 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten