Räuber-Bande bedroht 18-Jährigen mit Pistole

Polizei bittet um Hinweise

Räuber-Bande bedroht 18-Jährigen mit Pistole

Artikel teilen

Das Pech für die Räuber: Der 18-Jährige hatte fünf Dollar in seiner Geldtasche.

Wien. In der Zanschkagasse, in der Nähe der U-Bahn-Station Am Schöpfwerk, ist es bereits am 1. März 2019 zu einem versuchten Raub gekommen, wie die Polizei jetzt in einer Aussendung schreibt. Der derzeit unbekannte Täter (Lichtbild), in einem Manchester City Trainingsanzug und zumindest drei weitere männliche Personen bedrohten das 18-jährige Opfer mit einer Pistole. Die Männer forderten Bargeld und flüchteten mit einem geringen erbeuteten Betrag. Das Pech für die Räuber: Der 18-Jährige hatte fünf Dollar in seiner Geldtasche. Es wurde niemand verletzt.

© LPD Wien
Räuber-Bande bedroht 18-Jährigen mit Pistole

Es konnte ein Lichtbild eines der mutmaßlichen Täter sichergestellt werden. Die Wiener Polizei ersucht über Anordnung der Staatsanwaltschaft um Veröffentlichung des Bildes. Hinweise werden an das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Süd, Ermittlungsbereich Raub, Gruppe Kerschbaum, unter der Telefonnummer 01-31310-57210 erbeten.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo