Trickdiebe erbeuten Tausende Euro

Coup in Döbling

Trickdiebe erbeuten Tausende Euro

Das Duo stahl die Bankomatkarte und hob mehrmals Geld vom Konto ab.

Trickdiebe haben einem 74 Jahre alten Mann in Wien-Döbling die Bankomatkarte gestohlen und binnen eines Tages mehrere tausend Euro vom Konto ihres Opfers abgehoben. Knapp zwei Monate später veröffentlichte die Polizei nun Fotos (siehe oben)  der mutmaßlichen Täter und hofft auf Hinweise, die deren Identifizierung führen.

 Der 74-Jährige hatte am Vormittag des 2. Februar in einem Bankfoyer am Nußdorfer Platz Geld abgehoben und war dabei offenbar schon beobachtet worden. Kurz danach bat ihn ein Pärchen Geld zu wechseln. Dabei wechselte die Bankomatkarte des Seniors auf illegale Weise den Besitzer. Am selben Tag wurde mit der Karte an mehreren Bankomaten in Döbling und in Klosterneuburg Geld abgehoben. Insgesamt handelte es sich um mehrere tausend Euro. Eine konkrete Summe nannte die Polizei nicht.

 Die Polizei nahm den Fall zum Anlass, um neuerlich zu Achtsamkeit zu mahnen - zum Beispiel, wenn man von einer fremden Person auf der Straße um Geldwechsel gebeten wird oder Unbekannte zu nahe kommen.