Liane Hirschbrich

Liane Hirschbrich

Verteidigerin erschien mit bulligem Bodyguard

Nach dem Grazer Amok-Mörder Alen R. übernahm die Strafverteidigerin den nächsten heiklen Fall.

Sie ist schön, erfolgreich und verteidigt die schlimmsten Verbrecher Österreichs: Liane Hirschbrich wird heute auch an der Seite von Robert K. im Gericht stehen. Jenes jungen Mannes, der das Mädchen Hadishat mit einem Messer in der Badewanne fast köpfte. Gutachter attestieren ihm eine Schizophrenie.

Hirschbrich wurde deshalb auch anonym mit Mord bedroht. „Ich habe keine Angst, nehme das aber ernst“, sagte sie ÖSTERREICH.

20 Minuten vor der Verhandlung erschien die Verteidigerin, die von einem bulligen, hünenhaften Leibwächter in den Gerichtssaal geleitet wurde. Dem Vernehmen nach soll sie diesen eigens für die Verhandlung angeheuert haben.
 

Amok-Fahrer

Es ist nicht der erste harte Fall für die Strafverteidigerin aus Wien. Sie vertrat auch den Amok-Fahrer Alen R., der in Graz auf Passanten zufuhr und so drei Menschen tötete, mehrere wurden schwer verletzt. Auch er plädierte auf Unzurechnungsfähigkeit – das Gericht erklärte ihn aber als schuldfähig, er wurde zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten