"Die Sims" kommen auf Facebook

konsolenspiele

"Die Sims" kommen auf Facebook

Artikel teilen

Electronic Arts integriert das beliebte Game in das Social Network.

Electronic Arts ( EA ) bringt die " Sims ", eines der erfolgreichsten Simulationsspiele, nun auch im weltgrößten Online-Netzwerk Facebook an den Start. "The Sims Social" soll noch in diesem Sommer in fünf Sprachen im weltweit größten sozialen Netzwerk verfügbar sein, kündigte der Spiele-Publisher an.

Neue Varianten
"So wie du und ich sind nun auch 'Die Sims' auf Facebook", sagte EA-Manager Jeff Karp. Das Facebook-Netzwerk soll dabei neue Spielevarianten unter den eigenen Freunden ermöglichen. Über eine App sollen die Sims künftig auch unterwegs auf dem Smartphone gespielt werden können.

Unglaublicher Erfolg
Innerhalb der vergangenen elf Jahre sind nach Angaben von Electronic Arts mehr als 140 Millionen Spiele der Sims-Reihe verkauft worden. Die "Sims" ist eine Lebenssimulation, bei der die Spieler in zahlreichen Folgen Freundschaften schließen und Beziehungen eingehen können, Berufen nachgehen und Häuser bauen können.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo