Der Team-Fahrplan für den Italien-Kracher

Am Freitag geht's nach London

Der Team-Fahrplan für den Italien-Kracher

Der Countdown läuft! Schon in zwei Tagen hebt unser Team nach London ab.  

"Es ist wirklich ein historischer Meilenstein", strahlte ÖFB-Präsident Leo Windtner. Genau 43 Jahre nach dem Wunder von Córdoba zieht Österreich zum ersten Mal ins Achtelfinale einer EM ein. Christoph Baumgartner schoss uns zum 1: 0 in Bukarest gegen die Ukraine, womit unser Nationalteam hinter den Niederlanden auf Platz 2 der Gruppe C landet. Zum ersten Mal seit 1954 steht Österreich in der K.-o.-Phase eines Großereignisses.

Jetzt schaften Stars für Wunder von Wembley

Am Samstag (21 Uhr) steht im Londoner Wembley-Stadion gegen Italien das Spiel des Jahres auf dem Programm. "Wir sind hier, um zu träumen. Mal sehen, was da alles geht", traut David Alaba dem Team die große Sensation zu. Noch am Montag ging es direkt nach dem Spiel zurück nach Seefeld. Gestern stand dann erst einmal Regeneration, nur ein leichtes Training, auf dem Programm. Heute soll die Vorbereitung auf den vierfachen Weltmeister so richtig beginnen. Um 12 Uhr steigt ein Medientermin, um 17 Uhr wird in Seefeld trainiert. Auch morgen werden wohl eine Trainingseinheit und ein Medientermin stattfinden, ehe es schon am Freitagvormittag nach London geht. "Es gibt keine größere Fußball-Bühne als das Wembley-Stadion in London", sagt Torhüter Daniel Bachmann.  

© oe24
Der Team-Fahrplan für den Italien-Kracher
× Der Team-Fahrplan für den Italien-Kracher


Jetzt abstimmen! Wie weit kommt Österreich bei der EM?

Bisheriges Ergebnis der Abstimmung:

Achtelfinale 60%
Viertelfinale 17%
Halbfinale 5%
Finale 3%
Europameister 15%