Danube Free Sky: Vogelschutz im Donauraum

Tierschutz-Magazin

Danube Free Sky: Vogelschutz im Donauraum

Donauquerende Hochspannungsfreileitungen stellen speziell für fliegende Wasservögel oft ein unsichtbares Hindernis dar. Für manche Vogelarten sind die Stromleitungen nur schwer zu erkennen. Gerade bei widrigen Wetter- und Sichtbedingungen können sie den Leitungen nicht mehr rechtzeitig ausweichen. Besonders betroffen von der Kollision mit Leitungen sind Wasservögel wie Schwäne, Enten und Gänse aber auch Watvögel, Greifvögel etc.

Danube Free Sky - Unsere Tiere - Vogelsichere Hochspannungsleitungen - Bild 1 © Wiener Netze GmbH - APA-Fotoservice - Tesarek

Hochspannungsfreileitungen liegen durchwegs auf wichtigen Vogelrouten und sind Barrieren von und zu den großen Wasservogelgebieten in den Natura 2000 Gebieten Nationalpark Donau-Auen (Wiener Teil), Donau-Auen östlich von Wien bzw. den Tullnerfelder Donau-Auen. Um die Anzahl von Kollisionen in Risikogebieten zu minimieren, wurde von Danubeparks, dem Netzwerk der Donauschutzgebiete, die donauweite Initiative Danube Free Sky initiiert. Entlang der gesamten Donau werden sukzessive Vogelschutzmaßnahmen umgesetzt, die das Kollisionsrisiko um 70 bis 90 Prozent senken.

Danube Free Sky - Unsere Tiere - Vogelsichere Hochspannungsleitungen - Bild 2 © Wiener Netze GmbH - APA-Fotoservice - Tesarek

Schritt für Schritt sollen im Rahmen der Initiative alle donauquerenden Mittel- und Hochspannungsfreileitungen in Österreich vogelsicher gemacht werden. Die Vogelschutz-Fahnen sollen die Vögel auf die Leitungen aufmerksam machen. Neben den Wiener Netzen beteiligen sich an den Schutzmaßnahmen auch die Netz Niederösterreich GmbH und die Austrian Power Grid.

Danube Free Sky - Unsere Tiere - Vogelsichere Hochspannungsleitungen - Bild 4 © Wiener Netze GmbH - APA-Fotoservice - Tesarek

Am 17. Juli wurden rund 80 Vogelschutz-Fahnen an zwei donauquerenden Hochspannungsfreileitungen und einer Querung eines Altarms der Donau im Großraum Wien angebracht.

Mehr dazu: Nationalpark Donau-Auen und Danubeparks

Unsere Tiere - Das große oe24.TV-Tierschutzmagazin von Sonntag, 28. Juli 2019, können Sie hier in voller Länge sehen.

Nächste Ausgabe von Unsere Tiere: 4. August, 18:30 Uhr.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 11

Top Gelesen 1 / 7

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten