Tierschutz-Magazin

Happy End für Tiger Caruso

Caruso wurde in einem deutschen Safaripark geboren, an einen Zirkus verkauft und von Hand aufgezogen. Vier Pfoten retteten und übersiedelten ihn in das Großkatzenrefugium Lionsrock  bei Johannesburg.

Der zwölfjährige Caruso wurde in einem deutschen Safaripark geboren, an einen Zirkus verkauft und von Hand aufgezogen. Dank der besonderen Pflege in der Vier Pfoten-Großkatzenstation Felida, konnte sich Caruso von seinem vergangenen Leiden erholen. Vier Pfoten hat am 29. März den Tiger Caruso erfolgreich in sein Großkatzenrefugium Lionsrock bei Johannesburg gebracht.

Carusos Geschichte endet glücklich, aber viele in Europa geborene Tiger erleiden ein anderes Schicksal. Aufgrund fehlender EU-Vorschriften werden sie weiterhin für kommerzielle Zwecke wie Zirkusse, Privathaltung und Fotomöglichkeiten gehandelt. Es gibt keinen klaren Überblick über die Anzahl der Tiger und den Handel innerhalb Europas. Niemand weiß, wie viele Tiger in Europa gehalten werden, wohin sie gehandelt werden, zu welchen Unterhaltungszwecken sie verwendet werden und wo sie sterben.

Helfen Sie mit den EU-Tigerhandel zu stoppen und unterschreiben Sie dieses Petition!

Oder unterstützen Sie die Tierschutz-Arbeit von Vier Pfoten mit Ihrer Spende!

Unsere Tiere - Das große oe24.TV-Tierschutzmagazin von Sonntag, 14. April 2019, können Sie hier in voller Länge sehen.

Die nächste Ausgabe von Unsere Tiere: 21. April um 18:30 Uhr.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten