Asylsuchende stecken Flüchtlingslager in Brand

Australien

Asylsuchende stecken Flüchtlingslager in Brand

Frustriert über die lange Wartezeiten haben Asylsuchende in Australien ihr Lager in Brand gesteckt und die anrückende Feuerwehr dann mit Dachpfannen attackiert. Nach Angaben der Polizei nahm etwa ein Viertel der 400 Insassen des Villawood-Zentrums in Sydney an dem nächtlichen Aufstand teil.

.