Rechte Aktivisten besetzen Votivkirche

Wien

Rechte Aktivisten besetzen Votivkirche

55 Tage nach der Besetzung der Wiener Votivkirche durch Asylwerber eskalierte die Situation gestern völlig. Eine Gruppe von neun Rechtsextremisten veranstaltete eine "Gegen-Besetzung", um auf angebliche "Massenzuwanderung und Islamisierung" aufmerksam zu machen.

.