USA: Bradley Manning kein Hochverräter

WikiLeaks-Enthüller

USA: Bradley Manning kein Hochverräter

Ein US-Militärgericht in Fort Meade hat den Wikileaks-Informanten Bradley Manning im schwerwiegendsten Anklagepunkt der Unterstützung des Feindes für "nicht schuldig" befunden. Damit entgeht er zumindest der Todesstrafe. Für die anderen Anklagepunkte droht jedoch eine Freiheitsstrafe von mehr als hundert Jahren.

.