Angelina Jolie lässt sich Brüste amputieren

Angst vor Krebs

Angelina Jolie lässt sich Brüste amputieren

Aus Angst an Brustkrebs zu erkranken lässt sich US-Schauspielerin Angelina Jolie beide Brüste amputieren. Aufgrund eines Gendefektes habe sie ein erhöhtes Risiko für eine Krebserkrankung, schreibt Jolie in einem Beitrag für die "New York Times". Durch diesen Eingriff sei die Wahrscheinlichkeit von 87 auf 5 Prozent gesunken. Die Operationen fanden Jolies Angaben zufolge verteilt über drei Monate statt.

.