10 Euro Strafe: Diese freche Rechnung geht viral

Hype im Netz

10 Euro Strafe: Diese freche Rechnung geht viral

Gast musste 10 Euro für etwas bezahlen, was er gar nicht bestellt hatte.

Anca Padureanu arbeitet als Kellnerin in der Bar Eguzki im baskischen Städtchen Bermeo. Dort nervte sie ein Kunde derart, dass sie eine äußerst ungewöhnliche Rechnung ausstellte. 10 Euro soll der Mann für schlechtes Benehmen (wörtlich für „Por tocar los cojones“, also fürs „Eieranfassen“) bezahlen. 
 
Wie die Kellnerin der spanischen "La Sexta" berichtet, hat der Gast die Strafgebühr wirklich bezahlt. Dahinter steckt aber nur ein Scherz. Beim Kunden handelt es sich um den Wirt des Lokals, der jede Woche mit seinen Freunden im Lokal Karten spielt.
 
Dem Wirt gefiel die freche Reaktion seiner Kellnerin und teilte die Rechnung auf Twitter. Dort geht sie nun viral. 
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten