Diesen Test bestand Donald Trump

Schaffen Sie es?

Diesen Test bestand Donald Trump

US-Präsident Donald Trump ist nach Angaben seines Leibarztes im Weißen Haus körperlich und geistig in überragender Verfassung. Trump habe bei seiner Untersuchung am Freitag vergangener Woche darauf bestanden, auch seine geistigen Fähigkeiten testen zu lassen, sagte Doktor Ronny Jackson am Dienstag in Washington. "Ich habe keinerlei Bedenken, was seine geistigen Fähigkeiten anbelangt."

Gleiches gelte für die neurologischen Funktionen. Ausgelöst vom Buch "Fire and Fury" des Journalisten Michael Wolff hatte es in Washington zuletzt offene Spekulationen über Trumps Geisteszustand gegeben. Gestützt auf zahlreiche Mitarbeiter Trumps legt das Buch nahe, Trump sei unfähig zur Ausübung seines Amtes.

Jackson sagte, Trump habe den entsprechenden Test kognitiver Fähigkeiten mit 30 von 30 Punkten bestanden. Außerdem sehe er den Präsidenten ständig im Weißen Haus, manchmal bis zu drei Mal täglich. Er habe auch deswegen keinerlei Grund, an dessen geistiger Leistungsfähigkeit zu zweifeln - er habe ihm den entsprechenden Test auch nicht nahegelegt. Jackson zufolge gibt es bei Trump überhaupt keine wie auch immer gearteten Anzeichen für Erkrankungen wie Alzheimer oder Demenz. "Der Präsident ist geistig sehr klar."

Diese Fragen wurden Trump gestellt

Unbenannt-7.jpg

  • Exekutiv: Trump musste Punkte in der Reihenfolge 1-A-2-B-3-C-4-D-5-E miteinander verbinden, einen Würfel nachzeichnen sowie eine Uhr zeichnen.
  • Benennen: Hier musste der US-Präsident einen Löwen, ein Nashorn und ein Kamel richtig benennen.
  • Gedächtnis: Die fünf Begriffe "Gesicht", "Samt", "Kirche", "Tulpe" und "Rot" werden vorgelesen, diese muss man dann in beliebiger Reihenfolge wiederholen.
  • Aufmerksamkeit: Hier musste der US-Präsident eine fünfstellige Zahlenreihe wiederholen. Anschließend gab es auch noch Rechenaufgaben sowie die Übung, beim Vorlesen von 29 Buchstaben bei jedem „A“ zu klopfen.
  • Sprache: Zwei vorgelesene Sätze müssen hier wortgetreu wiederholt werden,
  • Abstraktion: Hier muss die Testperson Gemeinsamkeiten von Wortpaaren erkennen (z. B. "Eisenbahn" und "Fahrrad" sind Fahrzeuge bzw. Verkehrsmittel).
  • Erinnerung: Die Begriffe aus dem Abschnitt "Gedächtnis" müssen noch einmal wiederholt werden.
  • Orientierung: Die letzte und vielleicht einfachste Übung: Die Testperson muss das aktuelle Datum, den Wochentag sowie den Aufenthaltsort benennen.

·         

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten