Video zum Thema Sorge um Kanzlerin: Merkel erleidet erneut Zitteranfall
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Merkel-Gesundheit

Sorge um sitzende Kanzlerin

Innerhalb von drei Wochen hatte Merkel drei Mal einen Zitteranfall erlitten (siehe rechts). Immer im Stehen, zuletzt Mittwoch, als sie den finnischen Regierungschef Antti Rinne empfing und stehend die Nationalhymnen anhörte. Sobald sich Merkel bewegen konnte, schien es ihr wieder besser zu gehen: „Man muss sich keine Sorgen machen“, sagte sie danach. Zweifel an ihrer Arbeitsfähigkeit wies sie stets zurück: „Ansonsten bin ich ganz fest davon überzeugt, dass ich gut leistungsfähig bin.“

Als „Vorsichtsmaßnahme“ absolvierte Merkel dennoch den Empfang der dänischen Ministerpräsidentin Mette Frederiksen im Sitzen: „Das hat Deutschland noch nicht gesehen“, schrieb Bild: „Unsere Kanzlerin so schwach, so tapfer!“. Bild-Kolumnist Franz Josef Wagner formulierte triefend vor Mitleid: „Es brach mir das Herz, als ich Sie bei den militärischen Ehren sitzen sah. Sie hatten Angst, im Stehen zu zittern. – Sie kämpft. Gegen etwas, was wir nicht wissen. Wir sehen ge­rade ­einem Menschen zu, der stark bleiben will und zittert und zittert.“

Die Süddeutsche wiederum verwies auf Amerika, wo US-Präsidenten regelmäßig ärztliche Bulletins veröffentlichen: Blutdruck, Body-Mass-Index, Cholesterinwerte.

Ähnlich argumentiert auch der Tagesspiegel: „Merkel darf Gerüchten keinen Raum lassen. Als Bundeskanzlerin schuldet sie uns, dem Souverän, ein ärztliches Attest.“

Merkel hat das bisher unterlassen. Die Ursache für ihr Zittern bleibt unbekannt, es gibt nur Spekulationen (s. unten). Deutsche Medien fragten deshalb bei Lippenleserin Julia Probst nach, ob diese das Gemurmel entziffern könne, das Merkel bei ihren Zitteranfällen von sich gab. Die Expertin lehnte aus moralischen Gründen ab: „Weil es ein unerhörter Eingriff in die Privatsphäre in einer sehr unangenehmen Situation wäre“, twitterte sie. (wek)

 

Was Mediziner hinter Merkels Zittern vermuten

Psychologische Ursache:

Politische Krisen hat Merkel stets gut weggesteckt. Aber: Zuletzt kam ein schwerer persönlicher Schlag dazu. Herlind Kasner, ihre Mutter, starb im April. Sie wurde 90. Die Kanzlerin stand ihr sehr nahe. Merkel konnte den Verlust der Mutter emotional nie aufarbeiten.

Orthostatischer Tremor:

Harmlose Erkrankung, die sich in Form von Zittern im Stehen zeigt. Die Ursache dafür ist unbekannt. Merkel ist körperlich völlig überlastet. Allein in diesem Jahr hat sie 21 Auslandsreisen absolviert. Im Urlaub ist sie praktisch nie. Sonntag steht für sie ein besonders heikler Termin bevor. Militärparade in Paris an der Seite von Macron.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Hier anmelden
Dauert nur 10 Sekunden
Impressum
X
Es gibt neue Nachrichten