Paris: Passagier-Flugzeug verunglückt

Bruchlandung

Paris: Passagier-Flugzeug verunglückt

Bei der Landung am Flughafen brach das Bugrad weg.

Ein aus Leipzig kommende Saab 2000 der Schweizer Fluggesellschaft Darwin Airlines hat in Paris eine Bruchlandung hingelegt. Verletzt wurde nach Angaben des Flughafens Paris Charles de Gaulle von den 16 Passagieren und drei Besatzungsmitgliedern aber niemand, als am Donnerstag bei der Landung das Bugrad wegbrach. Der vordere Teil der Maschine schlug bei dem Unfall auf der Landebahn auf.

"Der Pilot hat seine Sache gut gemacht", sagte ein Mitarbeiter des Flughafens. Die Maschine sei nicht von der Landebahn abgekommen. Ermittler versuchen nun, die Ursache für das Unglück zu klären.
 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten