berlin_reuters

Auf der Flucht

Berlin zittert vor Amoklauf

Ein Mann mit Gewehr tauchte auf einem Schulgelände auf. Nun ist er verschwunden.

Angst im Berliner Stadtteil Marzahn: Ein Mann tauchte mit einem Gewehr plötzlich auf dem Gelände einer Schule auf. Die Polizei war sofort zur Stelle, hatte aber das Nachsehen: Der Mann ist verschwunden.

"Wir suchen jetzt die nähere Umgebung ab. Dort gibt es neben bebautem auch viel offenes Gelände", sagte Polizeisprecher Michael Merkle zu "BILD.de".

Verdächtiger um die 25 Jahre alt
Am Montagmorgen gingen zwei Anrufe bei der Polizei ein. Beide sprachen von einem bewaffneten Mann, der um die 25 Jahre alt sein soll.

Erst vor vier Wochen hatte ein maskierter und bewaffneter Mann in einer Berliner Schule für Aufregung gesorgt. Die Polizei löste damals Amokalarm aus, nachdem mehrere Schüler und Passanten den Unbekannten in dem Gebäude gesehen hatten. Der Mann wurde allerdings nicht gefunden.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten