Fukuoka

Drama

Brand in japanischem Spital: Mehrere Tote

Die URsache für das Feuer in Fukuoka ist derzeit noch unklar.

Bei einem Brand in einem Krankenhaus im Süden Japans sind Freitag früh mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen. Bei den Opfern des Brandes in der orthopädischen Klinik der Präfektur Fukuoka handle es sich um acht Patienten und zwei Pfleger, sagte ein Polizeisprecher. Demnach wurden acht weitere Menschen verletzt. Das Feuer, das gegen 2.20 Uhr in dem vierstöckigen Gebäude aus noch unbekannter Ursache ausbrach, konnte erst nach zwei Stunden gelöscht werden.

Ein Feuerwehrmann sagte dem Fernsehsender NHK, die Flammen seien schon aus dem Gebäude geschlagen, als sie eintrafen. Medien zufolge waren viele der Patienten der in einem ruhigen Wohnviertel gelegenen Klinik Senioren. Laut der Polizei mussten die Opfer noch identifiziert werden.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten