Dieses Foto rührt das Netz zu Tränen

Bewegende Geschichte

Dieses Foto rührt das Netz zu Tränen

Artikel teilen

Der kleine Isaac erlag vor zwei Jahren einer schweren Krankheit.

Steven und  Gloria Kimme aus den USA mussten einen schweren Schicksalsschlag hinnehmen. Vor zwei Jahren starb ihr Sohn Isaac an einer Nervenkrankheit. Nun postete das Paar ein bewegendes Foto auf Twitter, mit dem die beiden den Tod ihres Kindes verarbeiten wollen.

Glorias Schwester teilte das Foto auf Twitter und schrieb dazu: “Meine Schwester und ihr Mann ließen sich Tattoos stechen, nachdem ihr Sohn vor zwei Jahren starb. Das rührt mich zu Tränen.” Zwischen den beiden liegt ihr Neugeborenes, ein kleines Mädchen. Das Baby ist dabei eingekuschelt zwischen den tätowierten Engelsflügeln. Das Tattoo hatten sich die Eltern nach dem Tod ihres Sohnes stechen lassen.


Das Foto bewegt nun tausende Menschen im Netz. Der Tweet wurde bereits 20.000 Mal geteilt und 70.000 Mal geliked.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo