Dreijährige hat höheren IQ als Albert Einstein

Genie

Dreijährige hat höheren IQ als Albert Einstein

Die kleine Ophelia begann bereits mit acht Monaten an zu sprechen.

Auf den ersten Blick wirkt Ophelia Morgan-Dew aus England wie eine ganz normale Dreijährige. Sie mag Lego, tollt gerne herum und spielt Fußball. Dennoch ist Ophelia anders – sie ist nämlich hochbegabt und gilt als intelligentestes Kind Großbritanniens.

Die Dreijährige wurde als jüngstes Mitglied im renommierten IQ-Club “Mensa” aufgenommen. Ihr IQ wird auf 171 geschätzt, womit sie noch intelligenter als Albert Einstein (IQ von 160) ist. Dabei begann das kleine Mädchen schon mit acht Monaten zu sprechen. Wenig später lernte sie zu zählen und das Alphabet.

 

Besondere Begabung

Inzwischen kann Ophelia bereits perfekt schreiben und löst Aufgaben, die eigentlich erst 7-Jährige bewältigen können. Ihre Mutter erzählt gegenüber SWNS: „Unsere Tochter fing früh an zu sprechen, schon mit sieben oder acht Monaten. Aber wir waren uns nicht sicher, ob das etwas Besonderes ist. Als sie dann in den Kindergarten kam, merkten wir, dass sie den anderen Kindern weit voraus ist.”

Ophelia kann sich sogar an Ereignisse aus ihrem ersten Lebensjahr erinnern. Normalerweise können sich Erwachsene frühestens an Dinge aus dem 3. Lebensjahr erinnern.  

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten